Schloss Werdenberg

800 Jahre Geschichte in einzigartiger architektonischer Umgebung

Das Städtchen mit dem Schloss Werdenberg. 

Erleben Sie 800 Jahre Geschichte in einzigartiger architektonischer Umgebung im Städtchen und in den Museen Werdenberg. Die spätmittelalterliche Burg mit Burgfried, Palast mit Anbauten und Schlosshof wurde um 1230 durch Graf Rudolf I. von Montfort gegründet.

Heute umfasst das architektonische Ensemble zwei Museen, eines im Schloss und eines in der Stadt, welche die 800-jährige Geschichte des Herrschers und seiner Untertanen erzählen. Drei wichtige Epochen – die Epoche der Grafen, der Glarner Marschälle und des bürgerlichen Hauses Hilty – wurden im Schloss anschaulich präsentiert. Im Stadtmuseum Schlangenhaus wurde die Vergangenheit der Menschen im Werdenberg inszeniert. Die Taverne, eine reine Holzkonstruktion im Schlosshof, serviert hausgemachte Kuchen und lokal produzierte Imbisse.

Die Öffnungszeiten des Schlosses Werdenberg finden Sie auf der Webseite des Schlosses.

Das Städtchen Werdenberg sowie dessen Schloss erreichen Sie ab Buchs Bahnhof mit der Linie 410. Fahren Sie bis zur Haltestelle Buchs SG, Werdenberg.